AP NEWS
ADVERTISEMENT
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.
Related topics
PRESS RELEASE: Paid content from Business Wire
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.

Der Metropolitan Water Reclamation District im Großraum Chicago wechselt zu Rimini Street Support für seine SAP-Anwendungen

October 14, 2020 GMT
Metropolitan Water Reclamation District of Greater Chicago Switches to Rimini Street Support for its SAP Applications (Photo: Business Wire)
Metropolitan Water Reclamation District of Greater Chicago Switches to Rimini Street Support for its SAP Applications (Photo: Business Wire)

LAS VEGAS--(BUSINESS WIRE)--Okt 14, 2020--

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass der Metropolitan Water Reclamation District (MWRD) im Großraum Chicago für seine SAP-Anwendungssuite einschließlich SAP Business Suite 7/SAP ECC 6.0, Business Warehouse und Business Objects auf den Support von Rimini Street umgestellt hat. MWRD hat den Upgrade-Zyklus des Anbieters abgebrochen und kann nun den reaktionsschnellen Premium-Support von Rimini Street für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt des Anbieterwechsels erhalten, ohne ein Upgrade durchführen zu müssen, um weiterhin voll unterstützt zu werden. MWRD erzielte durch den Wechsel zum Support von Rimini Street und die Vermeidung eines kostspieligen, komplexen und risikoreichen Upgrades auf S/4HANA erhebliche Einsparungen und konnte die Einsparungen in eine unternehmensweite IT-Modernisierungsinitiative investieren, die eine neue IT-Service-Management-Lösung (ITSM) umfasste.

ADVERTISEMENT

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201014005639/de/

Metropolitan Water Reclamation District of Greater Chicago Switches to Rimini Street Support for its SAP Applications (Photo: Business Wire)

Nicht ausgelasteter, teurer SAP-Support hemmt Innovation

Als Versorgungsunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern versorgt der MWRD mehr als 10 Millionen Kunden im Großraum Chicago mit kommunaler Abwasserbehandlung und Regenwassermanagement. Mit der Aufgabe, eine alternde und tief verwurzelte IT-Umgebung zu revitalisieren, machte sich der IT-Direktor von MWRD daran, die IT-Landschaft des Unternehmens vollständig umzugestalten, beginnend mit einer umfassenden Bestandsaufnahme der IT-Infrastruktur des Unternehmens. Im Rahmen dieses gründlichen Evaluierungsprozesses stellte sich heraus, dass das Unternehmen seine SAP-Anwendungen zu etwa 75 Prozent nicht auslastete und dass die SAP-Supportkosten mehr als ein Viertel des Multimillionen-Dollar-Budgets für die Software-Wartung verschlangen.

ADVERTISEMENT

Darüber hinaus wies das Feedback des internen IT-Teams auf eine mangelnde Reaktionsfähigkeit des Anbieter-Supports hin. Aufgrund dieser Entdeckungen untersuchte das Unternehmen zunächst die Neuausrichtung des SAP-Supports auf die Gegebenheiten der Umgebung des MWRD, fand aber letztlich nicht das, was es vom Anbieter benötigte. Durch diesen Prozess erkannte das Unternehmen Rimini Street als einen alternativen Anbieter mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von qualitativ hochwertigem, extrem reaktionsschnellen Support, der von erfahrenen Ingenieuren geleistet wird, und entschied sich für die Umstellung.

„Als unsere SAP-Produkte ursprünglich gekauft wurden, wurden sie uns viel zu teuer verkauft, Teile des Produkts wurden nicht einmal implementiert, aber wir bezahlten immer noch die Wartung dafür. Nachdem SAP das Ende des Supports für unsere Version der Anwendung bekannt gegeben hatte, wussten wir, dass wir eine Partnerschaft mit einem Unternehmen eingehen mussten, das bereit war, sich die Zeit zu nehmen, unsere spezifischen Probleme zu verstehen und gemeinsam den optimalen Weg nach vorn zu finden“, so John Sudduth, Director of Information Technology, MWRD. „Wir brauchten auch einen Partner mit einer großartigen Supportbilanz, da wir einen großen Nachholbedarf an Support-Fixes hatten, für die wir nicht über die nötigen Fähigkeiten verfügten, und es war einfach zu teuer, sie an SAP zu vergeben. Wir haben alles zu Rimini Street verlegt – der Rückstand war zum Teil sogar 17 Jahre alt – und haben nie zurückgeblickt. Der Umzug zum Support von Rimini Street hat es uns ermöglicht, interne Ressourcen freizusetzen, um uns auf unsere IT-Transformationsinitiativen zu konzentrieren.“

Der Rimini-Street-Support hilft bei der Erreichung des Ziels einer vollständigen IT-Umwandlung

Mit den sofortigen Einsparungen, die der MWRD durch den Umzug zu Rimini Street erzielte, konnte Sudduth sein unternehmenskritisches Ziel verfolgen, die Technologielandschaft und die Auswirkungen der IT im gesamten Unternehmen vollständig umzugestalten. Sudduth investierte einen Teil des neu zugewiesenen Budgets in eine cloudbasierte ITSM-Anwendung, die das Design, die Bereitstellung und die Überwachung des gesamten IT-Dienstleistungsportfolios der Organisation formalisierte. Er erstellte SLAs mit ihren Stakeholdern, um die Qualität des IT-Supports quantifizierbar zu erhöhen. Das Team kann nun genau sehen, wie sich ihre Helpdesk-Maßnahmen auf die Gesamtleistung der Abteilung auswirken und wie sie als Team wahrgenommen werden. Als Ergebnis dieser IT-Umstellung verbesserte sich die interne Zufriedenheit des IT-Teams von 60 % auf jetzt durchgehend über 93 %.

„Wir hatten eine abgestandene Helpdesk-Umgebung und konnten die erheblichen Kosteneinsparungen durch die Umstellung auf den Support von Rimini Street nutzen und diese Mittel direkt in ein Programm zur Modernisierung und Umgestaltung der IT investieren“, so Sudduth weiter. „Ich betrachte Rimini Street als einen großartigen Partner, der es versteht, zuzuhören, bevor er mögliche Lösungen vorschlägt. Unser Kundenbetreuungsteam von Rimini Street war phänomenal. Die Fortschritte, die wir gemeinsam gemacht haben, haben dazu beigetragen, den MWRD als ein Vorbild für die Versorgungsindustrie zu positionieren.“

Auszeichnungen für den Support von SAP und Oracle-Lizenzen

Wie alle Kunden von Rimini Street verfügt MWRD über einen zugewiesenen Primary Support Engineer (PSE), der durchschnittlich 15 Jahre Erfahrung mit SAP-Software hat und von einem Team aus funktionalen und technischen Ingenieuren unterstützt wird, die rund um die Uhr verfügbar sind. Kunden erhalten zudem die branchenführenden Dienstleistungsvereinbarungen (Service Level Agreements, SLAs) des Unternehmens mit einer garantierten Reaktionszeit von 10 Minuten für kritische Probleme (P1). Darüber hinaus erhält MWRD jetzt garantierten Support von Rimini Street für seine aktuellen SAP-Softwareversionen für mindestens 15 Jahre ohne erforderliche Upgrades oder Migrationen.

„MWRD erlebte, was Tausende von SAP- und Oracle-Lizenznehmern heute erleben – einen erzwungenen Marsch zur nächsten Version des Herstellers, nur um weiterhin voll unterstützt zu werden, unabhängig davon, ob eine so bedeutende Investition heute oder in Zukunft einen klaren ROI für das Unternehmen hat oder nicht“, sagte Seth A. Ravin, CEO von Rimini Street. „Durch den Wechsel zum Support von Rimini Street konnte MWRD erhebliche finanzielle und personelle Ressourcen freisetzen, die zur Erreichung seines aggressiven Ziels der IT-Modernisierung eingesetzt wurden.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 3.500 Fortune-500- und Fortune-Global-100-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen heute auf Rimini Street als ihren bewährten Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Rimini Street sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die das Geschäft von Rimini Street oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in staatlichen Untersuchungen oder neue Rechtsstreitigkeiten; der Bedarf und die Fähigkeit von Rimini Street, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und die Fähigkeit von Rimini Street, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in die Wachstumsinitiativen von Rimini Street zu finanzieren; die Angemessenheit der liquiden Mittel von Rimini Street, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen der ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A von Rimini Street; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz der kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen von Rimini Street, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für die Salesforce Sales Cloud und Service-Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die Rimini Street voraussichtlich in naher Zukunft einführen wird; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und jene Risiken, die unter der Rubrik „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, das am 5. August 2020 eingereicht wurde und von Zeit zu Zeit durch andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wurde, erörtert wurden. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20201014005639/de/

CONTACT: Michelle McGlocklin

Rimini Street, Inc.

+1 925-523-8414

mmcglocklin@riministreet.com

KEYWORD: UNITED STATES NORTH AMERICA ILLINOIS NEVADA

INDUSTRY KEYWORD: NETWORKS INTERNET DATA MANAGEMENT TECHNOLOGY SOFTWARE

SOURCE: Rimini Street, Inc.

Copyright Business Wire 2020.

PUB: 10/14/2020 10:29 AM/DISC: 10/14/2020 10:29 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20201014005639/de