AP NEWS
ADVERTISEMENT
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.
Related topics
PRESS RELEASE: Paid content from Business Wire
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.

eShopWorld ernennt Martim Avillez Oliveira zum Chief Commercial Officer für die Regionen EMEA und APAC

April 13, 2021 GMT
eShopWorld appoints Martim Avillez Oliveira as Chief Commercial Officer - EMEA and APAC (Photo: Business Wire)
eShopWorld appoints Martim Avillez Oliveira as Chief Commercial Officer - EMEA and APAC (Photo: Business Wire)

DUBLIN (Irland)--(BUSINESS WIRE)--Apr 13, 2021--

eShopWorld (ESW), der führende Anbieter grenzüberschreitender E-Commerce-Technologie und -Dienstleistungen, meldete heute die Ernennung von Martim Avillez Oliveira zum Chief Commercial Officer für die Regionen EMEA und APAC.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210413005724/de/

eShopWorld appoints Martim Avillez Oliveira as Chief Commercial Officer - EMEA and APAC (Photo: Business Wire)

Oliveira war früher Executive Vice President beim weltweiten Supply-Chain- und Logistik-Spezialunternehmen Li & Fung. Er verfügt über 15 Jahre Branchenerfahrung im Einzelhandel und in der globalen Beschaffung und war bei weltweit führenden Modemarken- und Einzelhandelsunternehmen wie Inditex, Marks & Spencer, J.Crew und Galeria Karstadt Kaufhof für das Management durchgängiger Lieferketten zuständig.

In seiner neuen Position wird Oliveira das strategische Wachstum und die Entwicklung von ESW voranbringen und sich dabei auf die Gestaltung von Absatzkanälen innerhalb der Regionen und zwischen den Regionen EMEA und APAC konzentrieren. Diese werden es Einzelhandels- und Markenunternehmen ermöglichen, die enorme latente Nachfrage nach Direct-to-Consumer-Initiativen (D2C) in diesen Regionen zu erfüllen. Oliveira war zuvor Mitglied des Retail Advisory Council von ESW. Dort war er für die strategische Beratung zuständig und stärkte das grenzüberschreitende E-Commerce-Angebot des Unternehmens auf globaler Ebene.

ADVERTISEMENT

„Im Jahr 2020 war ein historisches Wachstum der grenzüberschreitenden E-Commerce-Umsätze im Vorjahresvergleich zu verzeichnen. Dies hob die Bedeutung des internationalen E-Commerce für den Einzelhandel als Möglichkeit hervor, die Kundennachfrage an ihrem Ursprungsort zu befriedigen und zugleich Schwankungen auf den lokalen Märkten auszugleichen“, so Tommy Kelly, CEO von ESW.

ADVERTISEMENT

„ESW verzeichnete einen erheblichen Anstieg der Verbrauchernachfrage in Asien. Dabei waren im vergangenen Jahr insbesondere die Philippinen einer der weltweit am schnellsten wachsenden Märkte für Marken- und Einzelhandelsunternehmen, die unsere Technologie und Dienstleistungen für den internationalen Absatz nutzen. Die Kenntnisse, das Know-how und die Kontakte von Martim Avillez Oliveira in den beiden Regionen APAC und EMEA werden es uns ermöglichen, unsere Reichweite in diesen Regionen zu erweitern, deren aufstrebende Mittelschicht innerhalb kurzer Zeit zu einem bedeutenden Faktor für die weltweite Nachfrage nach westlichen Marken wird. Als Mitglied des Advisory Council von ESW bekleidete Oliveira bereits eine wichtige Position bei der Umsetzung unserer globalen Expansionsstrategie in diesen Märkten. Wir freuen uns sehr, dass er in dieser Zeit beispielloser Möglichkeiten künftig Teil unseres globalen Führungsteams sein wird.“

Während seiner Tätigkeit bei Li & Fung trug Oliveira, der 10 Jahre lang in Hongkong lebte, die volle Gewinn- und Verlustverantwortung der Geschäftseinheiten mit einem Warenwert von mehr als 800 Millionen US-Dollar. Er erzielte bei der Generierung von Wachstum und Umsatz im Jahresvergleich starke Erfolge. Außerdem koordinierte er die Geschäftsentwicklungsaktivitäten der Unternehmensgruppe in Europa und in den USA.

„Die Ereignisse des vergangenen Jahres haben deutlich gezeigt, dass Handelsmarkenunternehmen für eine erfolgreiche Entwicklung Risiken abmildern, ihre Geschäftstätigkeit diversifizieren und den Vertrieb ausbalancieren müssen. Acht der zehn weltweit größten Megastädte befinden sich in Asien, einem Kontinent, der in allen Ländern über eine wachsende, digital geprägte Mittelschicht verfügt. Marken und Status genießen bei diesen Bevölkerungsgruppen höchsten Stellenwert, was sowohl etablierten Traditionsmarken als auch aufstrebenden, innovativen Marken enorme Expansionschancen bietet“, so Oliveira.

„Viele dieser Markenunternehmen verfügen jedoch nicht über die digitalen Kompetenzen, das lokale Know-how bzw. über das erforderliche Kapital, um die internationalen Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können. Es mag zwar verlockend sein, digitale Marktplätze als möglichen Absatzweg für diese Märkte in Betracht zu ziehen. Wir wissen jedoch, dass die vielversprechendsten grenzüberschreitenden Käufer direkt mit Markenunternehmen in Kontakt treten und direkt bei ihnen einkaufen möchten. ESW bietet eine nahtlose, durchgängige Lösung, die Markenunternehmen dabei unterstützt, dieses goldene Zeitalter für den grenzüberschreitenden E-Commerce in direktem Kontakt mit dem Verbraucher zu nutzen.“

Oliveira bemerkte abschließend: „Nachdem ESW in den Bereichen Konzeption, Produktentwicklung, globale Beschaffung und Produktionsmanagement an vorderster Front stand, steht das Unternehmen für den nächsten größeren Schritt auf dieser Reise parat. Dabei handelt es sich um den vorgelagerten Teil der Kette, der sich von der physischen in die digitale Welt verlagert und sich darauf konzentriert, Waren auf die internationalen Märkte zu bringen, die kostengünstigsten Wege und Lösungen zu finden und gleichzeitig den Verbrauchern weltweit ein komplett lokalisiertes Einkaufserlebnis anzubieten.“

Neben seiner Position bei ESW ist Oliveira auch nicht-exekutives Mitglied und Berater von Tiger Chark, einem in New York ansässigen Strategieberatungsunternehmen, und Mitglied des Vorstands der Portugiesisch-Hongkonger Industrie- und Handelskammer.

Ende

Hinweise für Redakteure

Über eShopWorld:

ESW ist im grenzüberschreitenden E-Commerce führend und unterstützt die weltweit beliebtesten Marken- und Einzelhandelsunternehmen dabei, das globale Einkaufen komfortabler, sicherer, einfacher und schneller zu gestalten – und zwar durchgängig. Angefangen bei Compliance über Datensicherheit, Betrugsschutz, Steuern und Zölle bis hin zur Bezahlung, Lieferung, Retouren, Kundenservice und Nachfragegenerierung – unsere leistungsstarke Kombination aus Technologie und Ideenreichtum deckt die gesamte Customer Journey in 200 Märkten ab.

Methodik:

Für die aktuelle Verbrauchererhebung von ESW wurden im Dezember 2020 mehr als 22.000 Verbraucher in 11 Ländern (Australien, Kanada, Chile, Frankreich, Deutschland, Mexiko, Russland, Singapur, Türkei, Großbritannien und USA) online befragt. Angehörige der Generation Z sind definitionsgemäß Verbraucher der Altersgruppe von 18 bis 24 Jahren, Millennials sind die 25- bis 40-Jährigen, Angehörige der Generation X sind die 41- bis 56-Jährigen, Baby-Boomer die 57- bis 75-Jährigen, und zur Silent Generation zählen die 76- bis 92-Jährigen. Um zu ermitteln, wie sich die globalen Online-Einkaufspräferenzen der Baby-Boomer von denen der Generation Z und der Millennials (Käufer im Alter von maximal 40 Jahren) unterscheiden, analysierte ESW insbesondere die Umfrageantworten von Käufern aus den folgenden sieben Ländern: aus Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Russland, Großbritannien und den USA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20210413005724/de/

CONTACT: Um weitere Presseinformationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte Mecah O’Meara von Fieldworks unter:

mecah.omeara@fieldworksmarketing.co.uk

KEYWORD: IRELAND EUROPE

INDUSTRY KEYWORD: SUPPLY CHAIN MANAGEMENT ONLINE RETAIL DATA MANAGEMENT RETAIL SECURITY TECHNOLOGY

SOURCE: eShopWorld

Copyright Business Wire 2021.

PUB: 04/13/2021 09:14 AM/DISC: 04/13/2021 09:14 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20210413005724/de