ADVERTISEMENT
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.
Related topics
PRESS RELEASE: Paid content from Business Wire
Press release content from Business Wire. The AP news staff was not involved in its creation.

Bis 2040 werden voraussichtlich 45.000 Flugzeuge mit höherer Treibstoffeffizienz im Wert von 2,9 Billionen US-Dollar ausgeliefert

December 16, 2021 GMT

LONDON--(BUSINESS WIRE)--Dez 16, 2021--

Laut des neuen Cirium Fleet Forecast 2021 werden in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich 2,9 Billionen US-Dollar für rund 45.000 neue und treibstoffeffizientere Flugzeuge ausgegeben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211215005490/de/

Der von Ascend by Cirium, dem Beratungsunternehmen des Luftfahrtanalyseunternehmens Cirium, veröffentlichte Cirium Fleet Forecast prognostiziert, dass die weltweiten Flugzeuglieferungen bis 2040 um 4 % höher ausfallen werden als noch vor einem Jahr vorhergesagt.

Der Bericht gibt einen positiver Ausblick für die Luftfahrtindustrie und ihre Erholung von der COVID-19-Pandemie.

COVID-19 hatte erhebliche Auswirkungen auf den Luftverkehr und damit auch auf die Flugzeuglieferungen, die 2020 um 43 % zurückgingen (600 Flugzeuge weniger), bevor sie sich 2021 wieder erholten, allerdings immer noch 25 % unter dem Niveau von 2019 liegen.

ADVERTISEMENT

Da die Impfprogramme weltweit an Fahrt gewinnen, kommt auch der Flugverkehr wieder in Schwung, was dazu führt, dass im Jahr 2021 300 weitere Flugzeuge ausgeliefert werden – trotz der Probleme mit der Boeing 787.

Rob Morris, Global Head of Consultancy von Ascend by Cirium, erklärte: „Der Cirium Fleet Forecast 2021 liefert eine optimistische Langzeitprognose für die Luftfahrt, die eine Rückkehr der Branche – wenn auch strukturell anders aufgestellt als früher – zu traditionelleren Wachstumspfaden nach 2024 vorsieht. Für das Passagieraufkommen wird ein jährliches Wachstum von 3,7 % prognostiziert, was bedeutet, dass die weltweite Passagierflotte um fast 22.000 Flugzeuge aufgestockt werden muss.

Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, dann würde die weltweite Passagierflotte bis Ende 2040 auf etwa 47.200 Flugzeuge anwachsen. Die prognostizierten Flugzeuglieferungen werden nicht nur die steigende Verkehrsnachfrage decken, sondern auch ältere, weniger treibstoffeffiziente Flugzeuge ersetzen.“

China wird die meisten Lieferungen erhalten

Die Zahl der Flugzeuglieferungen wird je nach Region variieren, wobei die asiatischen Märkte als Wachstumsmotor fungieren dürften.

Für China wird mit über 6 % die höchste Wachstumsrate im Passagierverkehr prognostiziert – mit einem Anteil von 20 % der Lieferungen dürfte es das größte Abnehmerland weltweit werden.

Damit liegt China deutlich vor allen anderen asiatisch-pazifischen Ländern, die zusammen auf einen Anteil von 22 % kommen.

Der Anteil nordamerikanischer Fluggesellschaften wird auf 20 % und der europäischer Fluggesellschaften auf 17 % geschätzt.

Der Anteil des Nahen Ostens wird auf 7 % geschätzt, wertmäßig dürfte er jedoch aufgrund der hohen Zahl an Lieferungen von Twin-Aisle-Flugzeugen bei 11 % liegen.

ADVERTISEMENT

Lateinamerika kommt ebenso wie der Nahe Osten auf einen Anteil von 7 %, gefolgt von Russland und der GUS mit 4 % und Afrika mit 3 %.

Der Großteil der Auslieferungen wird aus Single-Aisle-Jets bestehen

Laut dem Fleet Forecast-Bericht werden Single-Aisle-Jets in den nächsten 20 Jahren 70 % der gesamten Flugzeuglieferungen und 55 % des Lieferwerts ausmachen.

Den Schwerpunkt dieses 1,6 Billionen US-Dollar schweren Marktes bilden nach wie vor Flugzeuge mit 150 Sitzplätzen, wie der Airbus A320neo und die Boeing 737 Max 8, auf die 50 % der Auslieferungen entfallen werden.

Beliebte Flugzeuge mit mehr als 180 Sitzplätzen, darunter der A321neo und die B737 Max 10, werden mit 40 % der Lieferungen in den nächsten zwei Jahrzehnten einen wachsenden jährlichen Anteil ausmachen.

Neue Single-Aisle-Flugzeugprogramme sowohl von Airbus als auch von Boeing werden voraussichtlich Anfang bis Mitte der 2030er Jahre entwickelt.

Der Markt für Twin-Aisle-Flugzeuge mit einem Volumen von 1,1 Billionen US-Dollar wird sich auf die Modelle B787 und A350 konzentrieren, wobei etwa 65 % des Lieferwerts auf „mittelgroße“ Flugzeuge mit 250-300 Sitzen entfallen. Die Märkte mit der höchsten Kapazität werden vom A350-1000 und der B777-9 umkämpft.

Der Wert der Lieferungen in die regionalen Märkte wird auf 150 Milliarden US-Dollar geschätzt. Etwa ein Drittel dieser Menge entfällt auf Turboprop-Flugzeuge, angeführt von den 70-sitzigen Sektorflugzeugen, die ab den 2030er Jahren auf 90 Sitze erweitert werden. Zu den künftigen Programmen gehören auch die chinesische MA700 und eine erwartete neue Baureihe von Embraer.

Ältere Flotten werden durch Flugzeuge der neuen Generation ersetzt

Etwa 80 % der derzeitigen Passagierflotte werden voraussichtlich zwischen 2021 und 2040 aus dem Passagierverkehr ausscheiden.

Die Ablösung dieser älteren Flugzeuge – die einen höheren Treibstoffverbrauch haben – durch neue Modelle wird immer wichtiger, da die Branche bestrebt ist, die Kohlendioxidemissionen zu senken und sich auf Nachhaltigkeit zu konzentrieren.

Insgesamt werden bis Ende 2020 rund 19.000 Flugzeuge aus der Passagierflotte ausscheiden, zusätzlich zur vorzeitigen Ausmusterung mehrerer relativ junger Flugzeuge.

Die Analyse von Ascend by Cirium prognostiziert eine durchschnittliche wirtschaftliche Lebensdauer von 22 Jahren für Single-Aisle-Flugzeuge und 20 Jahren für Twin-Aisle-Flugzeuge.

Frachtflugzeuge: Neubauten und Umbauten nehmen zu

Angesichts des nach wie vor hohen Frachtaufkommens wird für die Kapazität von Frachtflugzeugen (basierend auf den verfügbaren Tonnenkilometern) ein Wachstum von 3,3 % im Vergleich zu 2019 prognostiziert, und das Angebot an Frachtflugzeugen wird in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich rund 3.500 Flugzeuge betragen.

Davon werden voraussichtlich 30 % neue Frachtflugzeuge sein und 70 % sind Umbauten von Passagier- zu Frachtflugzeugen. Es werden rund 1.050 neue Flugzeuge im Wert von 121 Milliarden US-Dollar erwartet.

Die Umrüstung von Passagier- zu Frachtflugzeugen wird durch das Wachstum des elektronischen Handels vorangetrieben, der durch mehr Online-Einkäufe während der Lockdowns gefördert wurde.

Diese Umrüstprogramme konzentrieren sich auf Flugzeugtypen der neueren Generation, wie z. B. A321, B737-800, A330 und B777-300ER.

Der Cirium Fleet Forecast ist ein unabhängiger Ausblick auf den weltweiten Markt für kommerzielle Passagier- und Frachtflugzeuge, der auf dem größten Datenportfolio der Luftfahrt und jahrelanger Erfahrung basiert.

Klicken Sie hier, um eine Zusammenfassung des Cirium Fleet Forecast 2021 herunterzuladen.

Ende

Über Cirium
Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Einblicke, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es unter anderem Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische und fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz steigern und das Kundenerlebnis verbessern. Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Geschäftskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: London: REL; Amsterdam: REN; New York: RELX.

Für weitere Informationen verfolgen Sie bitte die Neuigkeiten von Cirium auf LinkedIn oder besuchen Sie www.cirium.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20211215005490/de/

CONTACT: Ansprechpartner für Medienanfragen:

Das Medienteam von Cirium

Rachel Humphries/June Lee

media@cirium.com

The PC Agency

Paul Charles/Michael Johnson/Callum McGoldrick

cirium@pc.agency

KEYWORD: UNITED KINGDOM EUROPE

INDUSTRY KEYWORD: SOFTWARE PROFESSIONAL SERVICES TRANSPORTATION TECHNOLOGY DESTINATIONS TRAVEL AIR TRANSPORT FINANCE AEROSPACE MANUFACTURING LOGISTICS/SUPPLY CHAIN MANAGEMENT

SOURCE: Cirium

Copyright Business Wire 2021.

PUB: 12/16/2021 11:05 AM/DISC: 12/16/2021 11:06 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20211215005490/de