AP NEWS
ADVERTISEMENT
Press release content from TS Newswire. The AP news staff was not involved in its creation.
PRESS RELEASE: Paid content from TS Newswire
Press release content from TS Newswire. The AP news staff was not involved in its creation.

Bitcoin Storm Erfahrungen & Test - Funktioniert es wirklich?

October 28, 2020 GMT

Berlin, BR ( TS Newswire ) -- 29 Oct 2020

Bitcoin Storm Erfahrungen und Test - App nur Fake und Betrug?

Der Handel mit Kryptowährungen hat weltweit seit dem Jahr 2009 erheblich zugenommen. Eine der mittlerweile beliebtesten Plattformen ist in diesem Bereich Bitcoin Storm. Der Anbieter selbst wirbt mit einer enorm hohen Erfolgsquote von 99,4 Prozent, einem großen Funktionsumfang sowie einem automatisierten Bot, welcher über einen modernen Algorithmus verfügt.

Wie es weiter auf der offiziellen Internet von Bitcoin Storm heißt, ist die gesamte Plattform sowohl für Einsteiger auf dem Markt für Kryptowährungen als auch professionell Trader mit langjähriger Erfahrung optimal geeignet.

ADVERTISEMENT

Bitcoin Storm Erfahrungen

Bitcoin Storm gehört zu einer Reihe gut entwickelter Plattformen, um langfristig ein passives Einkommen generieren zu können. Vielen Menschen hegen in diesem Zusammenhang den Wunsch, durch möglichst wenig Zeitaufwand Renditen zu erwirtschaften und sich anderen Dingen in ihrer Freizeit widmen zu können. Bitcoin Storm hat zweifelsohne das Potential, diesen Wunsch Realität werden zu lassen.

Im Grund genommen handelt es sich bei Bitcoin Storm um ein intelligentes Handelssystem für den Handel von digitalen Vermögenwerten auf den internationalen Krypto-Märkten. Der Bot nutzt hierfür einen Algorithmus, welcher innerhalb von sekundenbruchteilen die jeweils aktuellen Geschehnisse auf dem Markt analysiert und auf diese Weise die profitabelsten Trades ausfindig macht.

Investoren können dem Bot individuelle Einstellungen für den Handel mit auf den Weg geben und dabei beispielsweise jederzeit selbst entscheiden, ob sie ein niedriges, mittleres oder hohes Risiko bei den Trades eingehen möchten.

Bitcoin Storm Test - Kurz erläutert

ähnlich wie beim klassischen Handel mit Devisen verfolgt Bitcoin Storm das Ziel, Kryptowährungen zu einem möglichst niedrigen Kurs einzukaufen und so teuer wie möglich wieder zu verkaufen, sodass der Gewinn für den Anleger möglichst hoch ausfällt. Trader, die bisweilen hier auf die Nutzung eines Bots verzichtet haben, mussten sehr viel Zeit in die Analyse von Charts und Statistiken aufwenden, wodurch etwaige profitable Geschäfte nicht abgeschlossen werden konnten.

ADVERTISEMENT

Der automatisch arbeitende Bot übernimmt diese zeitraubenden Aufgaben in vollem Umfang und erkennt Handelsmöglichkeiten überaus schnell. Er überwacht rund um die Uhr die Entwicklungen am Krypto-Markt und reagiert entsprechend.

Um mit dem automatisierten Handel beginnen zu können, müssen Anleger zunächst eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro vornehmen. Andere Plattformen aus diesem Bereich erwarten oftmals eine Mindesteinzahlung von 1.000 Euro. Die Einzahlungshöchstgrenze liegt bei Bitcoin Storm bei 15.000 Euro. Die Verantwortlichen von Bitcoin Storm selbst empfehlen, zunächst den Mindestbetrag auf das persönliche Benutzer-Konto einzubezahlen und erst mit wachsender Erfahrung die Investitionen zu erhöhen.

Bitcoin Storm Fake? Nein! Bitcoin Storm individualisieren

Bitcoin Storm bietet seinen Nutzern eine Vielzahl unterschiedlicher Einstellungsmöglichkeiten, welche den Handel auf dem Krypto-Markt sowohl einfacher als auch effizienter gestalten sollen. Anleger können vor der ersten Live-Handelssitzung individuelle Anpassungen vornehmen und auf diese Weise ihre persönliche Handelsstrategie auf dem Markt für Kryptowährungen anbringen. Die Einstellungen betreffen insbesondere die sekundenschnelle Analyse von Marktentwicklungen sowie die Risikobereitschaft des jeweiligen Anlegers.

Der Anmeldeprozess bei Bitcoin Storm

Der Anmeldeprozess ist bei Bitcoin Storm von Beginn an einfach und ebenso verständlich gestaltet. Auf der Startseite der Plattform ist ein Online-Formular hinterlegt, wo neue Nutzer ihre persönliche Informationen, wie zum Beispiel den Vor- und Nachnamen, eine E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer und ein Wunschkennwort eintragen müssen. Bereits nach ein paar wenigen Minuten sendet Bitcoin Storm einen Bestätigungscode an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. Im Anschluss daran ist die Anmeldung bei Bitcoin Storm abgeschlossen.

Ab diesem Zeitpunkt besitzen Anleger bei Bitcoin Storm ein persönliches Benutzerkonto mit einem eigenen Übersichtsbereich. An dieser Stelle können Nutzer wahlweise zunächst die einzelnen Funktionen genau unter die Lupe nehmen oder sich dazu entschließen, eigenes Kapital auf dem Bitcoin-Trader-Konto einzubezahlen, um mit einer ersten Live-Handelssitzung zu beginnen. Die Einzahlungssumme beträgt bei Bitcoin Storm mindestens 250 US-Dollar. Maximal können Anleger 15.000 US-Dollar einzahlen. Für die Einzahlung bietet Bitcoin Storm seinen Anlegern Kreditkarte, Bitcoin oder Vload an.

Empfehlung: Zunächst mit kleinen Beträgen beginnen

All jene Anleger, die nach wie vor der Auffassung sind, schnell mit dem Handel von Kryptowährungen reich zu werden, fallen einem sich hartnäckig haltenden Trugschluss zum Opfer. Lediglich wer dazu bereit ist, ein hohes Risiko bei den Trades in Kauf zu nehmen, kann innerhalb von nur einem Tag erhebliche Gewinne erzielen. Allerdings steigt in diesem Zusammenhang zeitlich die Wahrscheinlichkeit von Verlusten drastisch an.

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, zunächst mit kleinen Beträgen und einem niedrigen Risiko auf Bitcoin Storm zu handeln und sich mit wachsender Erfahrung Schritt für Schritt zu steigern. Im Laufe der Zeit spricht sicherlich nichts dagegen, die persönliche Risikobereitschaft ein wenig zu erhöhen und die täglichen Renditen etwas zu steigern.

Die Auszahlungsfunktion bei Bitcoin Storm

Die Provision für Bitcoin Storm wird automatisch von den erzielten Gewinnen abgezogen. Der Differenzbetrag wird auf dem Benutzerkonto gut geschrieben. Alle Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, eine Auszahlung ganz ohne Einschränkungen zu veranlassen. Die Auszahlung kann nicht in Form von Bitcoins oder anderen digitalen Währungen erfolgen. Innerhalb von 24 Stunden ist das angewiesene Geld auf dem vom Nutzer angegebenen Referenzkonto gut geschrieben. Sollte es dennoch zu Schwierigkeiten oder Fragen bei der Auszahlung kommen, können sich die Nutzer an den Kunden-Support von Bitcoin Storm wenden und sich unterstützen lassen.

Hilfreiche Tipps für den Handel über Bitcoin Storm

  • Um möglichst schnell Erfolge durch den Einsatz von Bitcoin Storm zu erzielen, sollten Nutzer folgende Tipps beherzigen und letztendlich auch umsetzen:
  • Vor der ersten Live-Handelssitzung bzw. des ersten Einsatz von echtem Geld sollte sich Anleger zunächst genau über die Arbeits- und Funktionsweise von Bitcoin Storm informieren, um ihre Gewinne bereits von Beginn an optimieren zu können.
  • Zunächst sollte die Mindesteinlage von 250 Dollar ausreichen. Daraus resultiert eine Verringerung des Verlustrisikos.
  • Die regelmäßige Auszahlung von erzielten Gewinnen ist empfehlenswert.
  • Alle Einnahmen aus dem Handel mit Kryptowährungen sind steuerpflichtig. Daher sollten alle Ein- sowie Auszahlung genau dokumentiert werden.
  • Bitcoin Storm bietet neuen Nutzern ein kostenfreies Demo-Konto an. Dieses eignet sich sehr gut, um die Funktionen der Plattform besser kennenzulernen.

Fazit zu Bitcoin Storm

Bitcoin Storm ist eine durchweg seriöse, transparente und ebenso zuverlässige Plattform für den Handel von unterschiedlichen Kryptowährungen. Die Erfolgsquote des Bots ist beeindruckend. Sowohl Neueinsteiger auf dem Markt für Kryptowährungen als auch erfahrene Profis haben mit Bitcoin Trade die Möglichkeit, effektive Handelsstrategien anzusetzen und dabei den eigenen Zeitaufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Durch das kostenlos erhältliche Demo-Konto können Anleger alle Funktionen von Bitcoin Storm in Ruhe besser kennenlernen und den Bot bei seiner Arbeit beobachten.

Auch die Marktdaten im Demo-Modus rein fiktiver Natur sind, ist er überaus nützlich und sorgt für ein wesentlich besseres Verständnis für die Funktions- und Arbeitsweise der Plattform. Die Ein- und Auszahlung ist sehr benutzerfreundlich gestaltet, sodass auch hier in kurzer Zeit ein sicherer Umgang zu erwarten ist. Anleger sollten stets berücksichtigen, dass Bitcoin Storm keineswegs eine Garantie für Gewinne ausspricht. Das Risiko von Verluste ist fester Bestandteil eines jedes Investments. Mit den richtigen Einstellungen für den Bot liegt die Wahrscheinlichkeit von Gewinnen in greifbarer Nähe.